Evaluation des Projekts „Spielend Streiten Lernen“:

Das Projekt „Spielend Streiten lernen“ richtet sich an Kinder in Kindergärten, -tagesstätten und Grundschulen (vornehmlich im Bereich der Offenen Ganz-tagsschulen) sowie pädagogisches Fachpersonal (Erzieherinnen und Erzieher, Lehrerinnen und Lehrer). Die Ziele des Projekts sind, das prosoziale Verhalten von Kindern und deren Konfliktfähigkeit zu fördern sowie pädagogische Fachkräfte zu befähigen, eigenständig entsprechende Interventionen umzusetzen. „Spielend Streiten Lernen“ wurde 2000 erstmals konzipiert, in einem mehrjährigen Prozess kontinuierlich weiterentwickelt und kann mittlerweile auf ein breites Spektrum an erprobten Methoden, Übungen und Materialien zurückgreifen.
schmidt evaluation führte im Jahr 2009 eine externe Evaluation des Projekts durch. Auf Basis der Evaluationsergebnisse erfolgte zum einen eine Rechenschaftslegung gegenüber den Mittelgebern. Zum anderen wurde durch eine Rückmeldung von Evaluationsergebnissen eine Optimierung und konzeptionelle Weiterentwicklung des Projekts ermöglicht.

Auftraggeber: Familienzentrum Werkstatt Friedenserziehung e.V.

Laufzeit: 01.03.2009 bis 31.12.2009

Zur Projekt-Homepage