Die Kantinen-Werkstatt wird im Rahmen der Berliner Ernährungsstrategie durch die Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz gefördert und durch die Speiseräume F+B GmbH umgesetzt. Die Berliner Ernährungsstrategie strebt an, die in der Stadt lebenden Menschen zu motivieren, ihre Ernährung mit einem hohen Anteil an Bio-, regionalen und fair gehandelten Lebensmitteln nachhaltig, schmackhaft und gesundheitsfördernd zu gestalten. Einen Fokus legt die Berliner Ernährungsstrategie auf die Gemeinschaftsverpflegung. Die Kantinen-Werkstatt richtet sich an Küchen in öffentlichen Einrichtungen, beispielsweise Kitas, Schulen, Krankenhäusern und Betriebskantinen von kommunalen Unternehmen, Verwaltungen und Ministerien mit dem Ziel, den Bio-Anteil der verwendeten Lebensmittel ohne Kostensteigerungen auf mind. 60% zu erhöhen. Die Küchenteams werden über einen Zeitraum von sechs Monaten durch eine:n Trainer:in begleitet. Inhaltlich werden die vier Bausteine Speisenangebot, Einkauf, Kochen/Zubereitung und Teamentwicklung bearbeitet.

Die Evaluation erhebt sechs Monate nach der Projektteilnahme durch eine Auswertung von Einkaufslisten den Bio-Anteil von Kantinen und führt Interviews mit den Küchenleitungen. Die Evaluationsergebnisse werden für die Berichtslegung des Projektträgers an die Senatsverwaltung Berlin genutzt. Des Weiteren werden Hinweise zur Weiterentwicklung und Optimierung des Beratungsprogramms generiert.

Auftraggeber: Speiseräume F+B GmbH

Laufzeit: 04/2023 bis 10/2023

Zur Projekt-Homepage https://kantine-zukunft.de/kantinen-werkstatt/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert