Wissenschaftliche Begleitung der „Pilotarbeitsgemeinschaften in NRW“

Wissenschaftliche Begleitung der „Pilotarbeitsgemeinschaften in NRW“:

Die Pilotarbeitsgemeinschaften dienten der Vorbereitung von Arbeitsgemeinschaften nach § 44b SGB II. Das Projekt umfasste sechs Modellstandorte (Städte Herne und Düsseldorf, Kreise Recklinghausen, Unna, Steinfurt, Gütersloh). Die Evaluation hatte den Zweck, fördernde und hemmende Bedingungen für die Gestaltung der ARGE offen zu legen und durch die Kommunikation von Evaluationsergebnissen an den Auftraggeber und die OE-Verantwortlichen zur Verbesserung der lokalen Praxis beizutragen.
Die wissenschaftliche Begleitung des Modellprojekts wurde vom Institut für Stadt- und Regionalentwicklung der Fachhochschule Frankfurt am Main (ISR) durchgeführt. schmidt evaluation arbeitete der wissenschaftlichen Begleitung zu und führte telefonische Interviews mit allen Leitungen der Sozialämter in NRW und führte Gruppenerhebungen von Leitungskräften und Mitarbeiter/innen in ARGEN nach § 44b SGB II durch, um den Stand der Vorbereitungen, Unterstützungsbedarfe und erfolgreiche Praktiken zu erheben und in die Modellstandorte zu transferieren. Die Ergebnisse wurden für das zuständige Referat zeitnah aufbereitet und bildeten die Grundlage für Nachsteuerungsaktivitäten.

Auftraggeber: Ministerium für Wirtschaft und Arbeit des Landes Nordrhein-Westfalen

Laufzeit: 01.04.2005 bis 31.12.2005

Zur Projekt-Homepage