Keynote im Rahmen der FRÜHJAHRSAKADEMIE 2020 „Erfahrungen gemeinsam nutzen – Präventionsketten (weiter-)entwickeln“

Keynote im Rahmen der
FRÜHJAHRSAKADEMIE 2020 „Erfahrungen gemeinsam nutzen –
Präventionsketten (weiter-)entwickeln“

Rund 40 Kommunen in NRW machen sich auf den Weg, Präventionsketten aufzubauen. Beim Aufbau bzw. der Weiterentwicklung von Präventionsketten geht es darum, allen Kindern und Jugendlichen ein gelingendes Aufwachsen, gesellschaftliche Teilhabe und gute Bildungschancen zu ermöglichen. Die Präventionskette bildet eine institutionelle Infrastruktur für Kinder, Jugendliche und ihre Familien entlang der biografischen Lebens- und Entwicklungsphasen – beginnend mit den Frühen Hilfen bis hin zu Angeboten für einen gelingenden Übergang in Ausbildung/Studium, Beruf und ein selbstbestimmtes Leben.

Stefan Schmidt hält bei den zwei Veranstaltungen der Frühjahrsakademie 2020 die Keynote mit dem Titel „Kommunale Präventionsketten wirkungsvoll planen und steuern“.

Auftraggeber: LVR-Koordinationsstelle Kinderarmut und ISA-Servicestelle Prävention

Laufzeit: 07.05.2020 und 14.05.2020

Projekt-Homepage