Evaluation des Schwerpunkts „Gemeinschaftsverpflegung“ des Projekts „MehrWertKonsum“

Evaluation des Schwerpunkts „Gemeinschaftsverpflegung“ des Projekts „MehrWertKonsum“:

Das Projekt „MehrWertKonsum – Mehr Wertschätzung von Lebensmitteln und begrenzten Ressourcen“ der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen möchte einen verantwortungsvollen, zukunftsfähigen und klimaschonenden Konsum befördern und CO2-Emissionen reduzieren. Ein Fokus des Projekts liegt auf der Gemeinschaftsverpflegung in Kitas, Schulen, Jugendherbergen.

Die Evaluation des Projektschwerpunkts klimafreundliche Gemeinschaftsverpflegung führt schmidt evaluation in Kooperation mit der CEval GmbH und EPB durch. Sie analysiert die Wirkungen auf Outcome-Ebene (verändertes Verhalten bei den Zielgruppen) und auf Impact-Ebene (Einsparung von Treibhausgasen). Ergebnisse aus teilnehmender Beobachtung, telefonischen Leitfadeninterviews und schriftlichen (Online-)Befragungen werden mit den Inhalten des internen Monitoring des Projekts verknüpft. Anhand von Modellen wird die Einsparung von Treibhausgasen ermöglicht.

Auftraggeber: Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen e. V.

Laufzeit: 07/2019 bis 06/2021

Zur Projekt-Homepage