Evaluation des Projekts „VHS Europa Tour / Tour d‘Europe“

Evaluation des Projekts „VHS Europa Tour / Tour d‘Europe“:

Die VHS Europa Tour leistet einen Beitrag dazu, im non-formalen Bildungssektor Kompetenzen zur Europäischen Union zu schaffen und zu stärken. Gefördert durch die Stiftung Mercator werden Zusammenarbeit mit der Europäische Akademie Berlin (EAB), der Volkshochschule Essen (VHS) und der Agentur ressourcenmangel in einem partizipativen Vorgehen mit Lehrkräften der VHS Essen Unterrichtsmaterialien zu europapolitischen Themenfeldern entwickelt und erprobt. Die Lehrkräfte sollen in die Lage versetzt werden, in ihren Kursen den Alltag der Menschen aufzugreifen, Vokabel- und Grammatikkenntnisse zu vermitteln und gleichzeitig zu verdeutlichen, wie stark das Leben in Deutschland von europäischen Werten und Politiken geprägt ist.

Die Evaluation untersucht, inwieweit bei den Lehrkräften ein Wissens- und Kompetenzzuwachs zu europäischen Themen erreicht werden kann, wie die Vermittlung an VHS-Kursteilnehmende gelingt und ob ein Zuwachs an Interesse und Begeisterung für europäische Themen bei Lehrkräften und Kursteilnehmenden zu beobachten ist und entwickelt Empfehlungen, wie europapolitische Themen in VHS-Kursen verankert werden können.

Auftraggeber: Stiftung Mercator

Laufzeit: 04/2020 bis 09/2020

Zur Projekthomepage