Evaluation des Projekts „Förderung der Nachhaltigkeit in der Betriebsverpflegung – NACHHALTIG B|UND GESUND“ der DGE

Evaluation des Projekts „Förderung der Nachhaltigkeit in der Betriebsverpflegung – NACHHALTIG B|UND GESUND“ der DGE:

Das Projekt „Förderung der Nachhaltigkeit in der Betriebsverpflegung – NACHHALTIG B|UND GESUND“ der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) – gefördert durch das BMEL im Rahmen von IN FORM – soll nachhaltigkeitsbezogenes Handeln in der Betriebsgastronomie fördern, indem Entscheidungsträgern sowie Praktikerinnen und Praktikern Handreichungen bzw. erprobte Instrumente und Verfahren zugänglich gemacht werden, mit denen diese sich informieren können und in die Lage versetzt werden, praktische Abläufe nachhaltiger zu gestalten. Konkret sollen Abfallmengen reduziert und die Nutzung von Bio-Lebensmitteln erhöht werden. Hierzu soll ein Handlungsleitfaden entstehen.

Als Grundlage dazu wird in den Betriebsrestaurants auf dem Gelände der Ministerien BMEL, BMAS und BMG am Standort Bonn zunächst ausführlich eine Ist-Stands-Analyse (bzgl. Messung von Abfallmengen, Verarbeitung von Biolebensmitteln, Einstellungen und Wünschen von Tischgästen vorgenommen). Das Projektteam identifiziert auf dieser Basis in enger Zusammenarbeit mit den Betreibenden und Mitarbeitenden der Betriebsrestaurants sowie einem Fachgremium konkrete Maßnahmen, welche vor Ort modellhaft umgesetzt werden. Deren Wirkung auf Abfallmengen und Bio-Lebensmittel-Nutzung wird überprüft und es werden übertragfähige Erkenntnisse aus dem Prozess abgeleitet.

Die externe Evaluation unterstützt das Projektteam, welches selbst und mit Unterstützung externer Fachpersonen umfangreiche eigene Analysen und Erhebungen durchführt, punktuell bei der Umsetzung des Projekts durch die Beratung und Begleitung bei der Konzeptentwicklung, Auswahl von Interventionen und vor allem durch die Befragung weiterer Vertretender aus der Betriebsgastronomie, um die Passung und Akzeptanz des zu entwickelnden Handlungsleitfadens zu unterstützen.

Auftraggeber: Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V.

Laufzeit: 03/2018 bis 10/2019

Zur Projekt-Homepage