Beratung zum Aufbau einer internen Evaluationskultur in Kommunen des Modellvorhabens „Kein Kind zurücklassen! Kommunen in NRW beugen vor“

Beratung zum Aufbau einer internen Evaluationskultur in Kommunen des Modellvorhabens „Kein Kind zurücklassen! Kommunen in NRW beugen vor“:

Im Rahmen des in der Projektreferenz Beiratsmitglied zur Evaluation von „Kein Kind zurücklassen! – Kommunen in NRW beugen vor“ beschriebenen Modellvorhabens berät schmidt evaluation e die teilnehmenden Kommunen auch zu Fragen der internen Evaluation bzw. Selbstevaluation. Zum einen werden zweitägige Workshops für Koordinierende der teilnehmenden Kommunen durchgeführt, zum anderen wird schmidt evaluation in Verantsaltungsformate des Programms eingebunden, um Expertise zu Fragen der Qualitätsentwicklung und Evaluation einzubringen. Schwerpunkte sind die Erarbeitung einer wirkungsorientierten Zielsystematik, die als Bindeglied zwischen Steuerung und Evaluation eingesetzt werden kann und die Vermittlung von methodischem Handwerkszeug zur empirischen Datenerhebung in von den Teilnehmenden des Workshops verantworteten Maßnahmen.

Auftraggeber: Bertelsmann Stiftung

Laufzeit: seit 01.11.2013

Zur Projekt-Homepage